Regestnummer: 3265
Absenderort und Abfassungsdatum: Bonn, 19. Juni [1543]
3264 M. an Joachim Camerarius in Leipzig.
   3249
[1] M. hat von C. zwei Briefe erhalten; dem durch Theobald [Thamer?] geschickten entnahm er, daß weitere Briefe von den — ethisch ungebildeten — Kaufleuten verschlampt wurden. Falls M. länger als erwartet in Bonn festgehalten wird, soll C. durch [Arnold? Bachofen von] Echt schreiben, der in Köln einen Bruder hat, den gelehrten Arzt [Johannes] Echt.
[2] M. hofft auf eine für Deutschland glückliche Ankunft des Kaisers. Jülich wird furchtbar verwüstet.
[3] Anbei [M.s Responsio,  3261.3]; C. soll sie [Bernhard Ziegler] und Cruciger zeigen und gegebenenfalls nachdrucken lassen.
 3288
 
 
  Fundort:
CR 5, 121f Nr. 2716; Cod. II, 140.

MBW.T 12
 
  Datierung:
Überbringer  3275.3.
 
  Nachträge:
 
   
Textsorte: Brief Abfassungsdatum: 19. Juni 1543
Absender: Melanchthon Empfänger: Camerarius, Joachim
Absenderort: Bonn Empfängerort: Leipzig