Home Martin Bucer Forschungsstelle Handschriften Bibliographie

Edition von Bucers Deutschen Schriften

Die in Münster gegründete Edition der Deutschen Schriften Martin Bucers wurde 1958 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und 1980 von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften übernommen und hatte ihren Sitz von 1994 bis 2016 in Heidelberg.

Die lateinischen Werke werden von der Theologischen Fakultät der Universität Straßburg unter Zuziehung eines international besetzten Editorenteams herausgegeben; bisher erschienen sind sieben Bände. Die Herausgabe der Korrespondenz Bucers (DFG-Projekt) ist an den Universitäten Erlangen und Straßburg angesiedelt (www.bucer-forschungsstelle.theologie.uni-erlangen.de); von den knapp 3000 Briefen sind 808 in den nun vorliegenden zehn Bänden (1979 bis 2016) publiziert worden.

Die nunmehr abgeschlossene Edition der Deutschen Schriften Martin Bucers umfaßt 23 Bände:

Band Titel Erscheinungsort & -jahr Bearbeiter
1 Frühschriften 1520-1524 Gütersloh/Paris 1960 Robert Stuppenrich
Johannes Müller
Ortwin Rudloff
Herbert Demmer
2 Schriften der Jahre 1524-1528 Gütersloh/Paris 1962 Johannes Müller Wilhelm A. Neuser
Manfred Krebs
Ortwin Rudloff
Ernst-Wilhelm Kohls
Peter F. Barton
3 Confessio Tetrapolitana und die Schriften des Jahres 1531 Gütersloh/ Paris 1969 Bernd Moeller Wolfgang Hage
4 Zur auswärtigen Wirksamkeit 1528-1533 Gütersloh/ Paris 1975 Robert Stupperich
Hans-Georg Rott
Wilhelm A. Neuser
Herbert Demmer
Martin Greschat
Ernst-Wilhelm Kohls
Gerhard Müller
Werner Bellardi
P. Fabisch
Gottfried Geiger
5 Straßburg und Münster im Kampf um den rechten Glauben 1532-1534 Gütersloh 1978 Robert Stupperich
Wolfgang Hage
Marijn de Kroon
6,1 Schriften zur Wittenberger Konkordie (1534-1537) Gütersloh 1988 Robert Stupperich
Marijn de Kroon
Hartmut Rudolph
6,2 Zum Ius Reformationis: Obrigkeitsschriften aus dem Jahre 1535
Dokumente zur 2. Straßburger Synode von 1539
Gütersloh 1984 Walter Delius +
Marijn de Kroon
Hans-Georg Rott
6,3 Martin Bucers Katechismen aus den Jahren 1534, 1537, 1543 Gütersloh 1987 Marijn de Kroon
Hartmut Rudolph
7 Schriften der Jahre 1538-1539 Gütersloh/ Paris 1964 Walter Delius
Hannelore Jahr
Ernst-Wilhelm Kohls
Herbert Demmer
8 Abendmahlsschriften 1529-1541 Gütersloh 2004 Stephen E. Buckwalter
9,1 Religionsgespräche (1539-1541) Gütersloh 1995 Cornelis Augustijn
9,2 Religionsgespräche (Regensburg 1541 und Molsheimer Tagung 1541) Gütersloh 2007 Cornelis Augustijn
10 Schriften zu Ehe und Eherecht (1524-1543) Gütersloh 2001 Stephen E. Buckwalter
11,1 Schriften zur Kölner Reformation (1543) Gütersloh 1999 Christoph Strohm
Thomas Wilhelmi
11,2 Schriften zur Kölner Reformation (1543 und 1545) Gütersloh 2003 Thomas Wilhelmi
11,3 Schriften zur Kölner Reformation (1545) Gütersloh 2006 Thomas Wilhelmi
12 Schriften zu Kirchengütern und zum Basler Universitätsstreit (1538-1540) Gütersloh 2007 Stephen E. Buckwalter
13 Unionsschriften 1542-1545 Gütersloh 2011 Thomas Wilhelmi
14 Schriften zu Täufertum und Spiritualismus 1531-1546 Gütersloh 2011 Stephen E. Buckwalter
15 Schriften zur Reichsreligionspolitik der Jahre 1545/1546 Gütersloh 2011 Susanne Haaf
16 Nachträge 1531-1541 Gütersloh 2013 Stephen E. Buckwalter
Thomas Wilhelmi
17 Die letzten Straßburger Jahre 1546-1549
Schriften zur Gemeindereformation und zum Augsburger Interim
Gütersloh 1981 Werner Bellardi
Marijn de Kroon
18 Nachträge 1541-1549, Korrekturen und Ergänzungen Gütersloh 2015 Stephen E. Buckwalter, Thomas Wilhelmi
19 Gesamtregisterband Gütersloh 2016 Daniel Degen, Stephen E. Buckwalter

Andere Publikationen

Auf der Suche nach der Wiederherstellung der Einheit, Martin Bucer (1491-1551).

Erarbeitet von Albert de Lange unter Mitarbeit von Thomas Wilhelmi. Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur, 2001. 80 S.; ISBN 3-89735-180-3; 12 Euro

Martin Bucer, der dritte deutsche Reformator. Zum Ertrag der Edition der Deutschen Schriften Martin Bucers, hrsg. von Christoph Strohm und Thomas Wilhelmi, Universitätsverlag Winter Heidelberg (erscheint im Februar 2017)

"Martin Bucer - Bibliographie"

Erstellt von Holger Pils, Stephan Ruderer und Petra Schaffrodt unter Mitarbeit von Zita Faragó-Günter. Mit Unterstützung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Gottfried Seebaß. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2005. 752 Seiten; ISBN 3-579-04893-7. 168 Euro.